Intrumentalunterricht

Unterricht Der Instrumentalunterricht an der Kreismusikschule "Engelbert Humperdinck" ist ohne Eingangsvoraussetzungen möglich. Für das Erlernen einiger Instrumente sind jedoch bestimmte körperliche Voraussetzungen notwendig (z.B. die Körpergröße oder auch die Zahnstellung bei Blasinstrumenten). Nähere Informationen erhalten Sie auf den Seiten der einzelnen Instrumente, im Sekretariat unserer Musikschule oder bei den Fachbereichsleitern.

Kinder, die in der Kreismusikschule "Engelbert Humperdinck" bereits den Unterricht in der Grundstufe besucht haben, werden bevorzugt aufgenommen. Über die Unterrichtsform (Einzel- oder Gruppenunterricht) entscheidet die Fachbereichsleitung. Sie richtet sich sowohl nach pädagogischen Aspekten als auch nach freien Kapazitäten der Lehrkräfte. Wünsche zur Unterrichtsform werden nach Möglichkeit berücksichtigt. Angebote zum Gesangsunterricht finden Sie hier.

Blasinstrumente:Blockflöte, Querflöte, Oboe, Klarinette, Saxophon, Fagott, Trompete, Horn, Tenorhorn/Baritonhorn, Posaune und Tuba
Gitarre:Gitarre, E-Gitarre und E-Bass
Schlaginstrumente:Schlagzeug, Klassische Schlaginstrumente (Pauken, Stabspiele, Kleine Trommel) und Percussion
Streichinstrumente:Violine, Viola, Violoncello, Kontrabass und Harfe
Tasteninstrumente:Klavier, Orgel, Akkordeon und Keyboard