Keyboard

Fachbereich

Fachbereich Keyboard

In der großen Familie der Musikinstrumente ist das Keyboard mit seiner Klaviertastatur ihr jüngstes Kind. Mit seinen typischen Spielfunktionen und -möglichkeiten kennen wir es seit etwa 25 Jahren, als es findigen Elektronikern gelang, die Klangfarben aller bekannten Musikinstrumente synthetisch zu erzeugen und abrufbar in den Keyboards zu speichern. Gleichzeitig bauten sie einen Computer mit Begleitautomatik in die Geräte ein, damit der Keyboarder über eine eigene Band mit passenden Sound und Style verfügen konnten.

Keyboard Seit die Keyboards auf dem Musikmarkt sind, erfreuen sie sich bei Jung und Alt großer Beliebtheit. Melodien mit unterschiedlichsten Instrumenten, komplett gestützt von harmonischen und rhythmischen Styles dargeboten, charakterisieren das Keyboard-Spiel. Für viele Kids und Teens öffnen sich bei der Beschäftigung mit den Keyboards Wege zu anderen Instrumenten; viele von ihnen entdecken bei der melodischen, rhythmischen und harmonischen Ausbildung am Keyboard ihre Neigung zum Klavierspiel, zum Schlagzeug, zu Blas- oder Streichinstrumenten.

Das Keyboard scheint wegen seiner komplexen Spielweise (Melodie plus Arranger) Solisten vorbehalten zu sein, Erfahrungen der letzten Jahre haben aber erwiesen, dass mit entsprechenden Arrangements, sich Duos, Trios, Quartette und Orchesterformationen, gemischt mit Percussionsgruppen unter optimaler Nutzung der verfügbaren Instrumentalfarben ein Spielrepertoire erarbeiten konnten, das von der Klassik bis zur Gegenwart reicht.

Anmeldung:jederzeit möglich;
hier erhalten Sie ein Anmeldeformular als pdf-Datei
Kosten:richten sich nach Unterrichtsform und -dauer,
die Entgeltordnung finden Sie hier
Mietinstrumente:bei Keyboard in der Regel nicht möglich
Kontakt:Weitere Informationen erhalten Sie bei der Fachbereichsleiterin Sabine Duschl oder wenden Sie sich an die Geschäftsstellen der Musikschule.